Vor Praxisbesuch unbedingt anrufen
Nicht dringliche Untersuchungen und Behandlungen werden verschoben

Liebe Patientinnen und Patienten, wir Fachärzte sind selbstverständlich - gerade jetzt - für Sie da! Dennoch werden wir ab sofort planbare Operationen und nicht dringende Untersuchungen (z.B. Vorsorge) verschieben. Wir werden Sie primär telefonisch beraten, um dann im Einzelfall zu entscheiden, ob ein Besuch in der Praxis zum jetzigen Zeitpunkt tatsächlich unbedingt erforderlich ist.
Bitte rufen Sie daher möglichst an, bevor Sie zu uns kommen! Bitte rufen Sie ebenso an, bevor Sie unsere Praxis ohne Aufforderung betreten. Wir alle möchten unserer Verantwortung gerecht werden und unnötige persönliche Kontakte vermeiden, im Interesse aller, und auch Ihrer selbst.
Wenn jetzt alle verantwortungsbewusst, besonnen und klug handeln, wird es uns gelingen, eine unter Umständen sehr schnelle Ansteckung vieler Menschen zu verzögern. Das ist unser derzeit vorrangiges Ziel!
Info der Landesärztekammer Sachsen (PDF 97 KB)

Schlaf-Schnarch-Diagnostik

Die Bestimmung des Schweregrades des Schnarchens und eventueller gesundheitsgefährdender Apnoephasen (Atemstillstandphasen) während des Schlafens stellt die Vorraussetzung zur Erstellung eines Therapiekonzeptes dar.

Anhand eines Stufenkonzeptes werden schlafbezogene Atmungsstörungen diagnostiziert. Die Praxis verfügt über ein hochmodernes portables Untersuchungsgerät zum ambulanten Apnoe-Screening (Polygraphiesystem Embetta).
Dr. med. Woltersdorf besitzt die Qualifikation zur Diagnostik und Therapie der Schlafapnoe nach den BUB-Richtlinien und ist berechtigt, ambulantes Schlafmonitoring durchzuführen und nach EBM-Ziffer 30900 abzurechnen.
Des Weiteren können wir Ihnen bei den verschiedenen Ventilationstherapien, wie z.B. nCPAP, BiPAP, Auto CPAP und kontrollierter Beatmung beratend zur Seite stehen.
Außerdem führen wir eine Kontrollpolygraphie der Beatmungstherapie durch.

Die HNO-Praxis Dr. Woltersdorf arbeitet eng mit dem Schlaflabor Chemnitz zusammen.