Furunkel (Abszess)

Beim Furunkel handelt es sich primär um eine bakteriell hervorgerufene schmerzhafte Entzündung am Haarfollikel, während das Atherom seine Ursache in einer gestörten Talgabsonderung hat.

Reife Furunkel werden mit einem Skalpell geöffnet. Dazu genügt in der Regel ein kleiner Schnitt unter lokaler Betäubung. Nach dem Eingriff wird die Wunde mit antiseptischer Lösung gespült. Unter Umständen werden Antibiotika verordnet, um die Entzündungsherde einzudämmen.