Einseitige Mandelentzündung (Angina Plaut Vincent)

Die Angina Plaut Vincent ist eine Sonderform der akuten Mandelentzündung (Tonsillitis). Für die Entstehung einer Angina Plaut Vincent ist eine gleichzeitige Infektion mit zwei Bakterien-Arten verantwortlich: Treponema vincentii und Fusobacterium. Betroffen sind häufig junge Männer.

Symptome

  • einseitiger Befall
  • übler Mundgeruch
  • Geschwür mit abgestorbenem Gewebe und schmierigem Belag 
  • Schluckbeschwerden
  • kein hohes Fieber
  • geschwollene Lymphknoten

Die weiteren Differentialdiagnosen von Mandelveränderungen sind mannigfaltig, wie z.B. Tuberkulose (Schwindsucht) oder Lues (Syphilis), Mononukleose (Pfeiffersches Drüsenfieber), HIV-Infektion oder auch Tonsillenkarzinom.

Wenn Sie unter den entsprechenden Symptomen leiden, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen, der die Erkrankung erkennen und medikamentös behandeln kann.