Sprechstörungen

Störung des Sprechens und der Stimmgebung (Dysarthrie / Dysathrophonie)

Dysarthrie / Dysathrophonie sind Störungen in der Ausführung von Sprechbewegungen aufgrund von neurologischen Erkrankungen (z.B. Lähmungen). Häufig ist die Verständlichkeit durch verlangsamte und eingeschränkte Beweglichkeit von Zunge, Lippen, Gaumensegel und Kiefer beeinträchtigt. Hinzu kommen ein veränderter Stimmklang, eingeschränkte Sprechmelodie und Lautstärke.