Anleitung zum Riechtraining

Sehr geehrte Patienten, bei Ihnen wurde eine Geruchsstörung diagnostiziert.

Dieses Phänomen wird Parosmie genannt. Betroffene riechen auf einmal Gerüche ganz anders als sie es ursprünglich gewohnt sind. Dies kann sehr unangenehm und verunsichernd sein. Nach ärztlicher Absprache kann ein individuelles Dufttraining die Erholung des Geruchssinns beschleunigen. Schulen Patienten regelmäßig ihr Riechorgan, können sie die Erholungsgeschwindigkeit verdoppeln oder sogar verdreifachen. Als Grund für diese Erholung der Riechfunktion konnte eine verbesserte zentralnervöse Verarbeitung der Duftinformation im Gehirn und zusätzlich eine Neubildung von Riechrezeptoren im Bereich der Riechschleimhaut aufgezeigt werden.

Das Riechtraining wird mithilfe von 4 verschiedenen Duftproben durchgeführt.

Riechtraining Set 1 mit ätherischen Ölen

Rose
Limette
Eukalyptus
Gewürznelke

Anleitung

Während des Riechtrainings sollten Betroffene stehen oder aufrecht sitzen und ruhig und gleichmäßig ein- und ausatmen. Nun werden die verschiedenen ätherischen Öle nacheinander vier bis fünf Sekunden lang unter ein Nasenloch gehalten, das andere wird dabei mit dem Zeigefinger von außen durch Drücken verschlossen. Den Vorgang zwei bis vier Mal hintereinander wiederholen, dann auf das andere Nasenloch wechseln. Während sich die Patienten auf die Düfte fokussieren, stellen sie sich im Kopf folgende Fragen:

  • Wie intensiv nehme ich den Geruch wahr?
  • Kann ich den Geruch genau identifizieren?
  • Welche Erinnerung oder Emotion verbinde ich mit dem Geruch?

Der Zeitaufwand für das Riechtraining liegt somit pro Tag unter 5 Minuten. Wichtig ist, dass Sie den Ablauf des Riechtrainings nicht verändern, auch wenn Sie noch keine Geruchsempfindung haben.

Die Geruchsstoffe sollten einmal im Monat ausgetauscht werden. Entsprechende Rezepte für spezielle Duftproben erhalten Sie von uns. Auch Omega 3 (1g/Tag, für 3-4 Monate) verbessert das Riechvermögen nach Covid-Infektion.

Ein Erfolg des Riechtrainings ist frühestens nach 3-4 Monaten zu erwarten. Bitte vereinbaren Sie am Ende dieser Zeit einen Kontrolltermin in unserer Praxis.

Für Rückfragen stehen Dr. Woltersdorf & Coll. Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.