Myofunktionelle Störungen

Bei einer myofunktionellen Störung ist die Muskelspannung der Zungen-, Lippen- und Schlundmuskulatur gestört. Dadurch kann es zu einer offenen Mundstellung, übermäßigem Speichelfluss und zu falschen Schluckmustern kommen. So können auch Fehlstellungen des Zahn- und Kieferapparates entstehen. Artikulationsstörungen können die Folge sein.

Mit Hilfe der Palatoglossographie können Fehlstellungen der Zunge diagnostiziert werden.