Studie des Instituts für Sozialmedizin (ISAP) des Uniklinikums Leipzig

Am Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health (ISAP) der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig wird derzeit eine Studie „Berufliche Belastung, Gesundheitszustand und Berufszufriedenheit sächsischer Ärzte” durchgeführt.

Dr. med. Woltersdorf lässt seine 10jährigen Erfahrungen als Arzt in einer Fachpraxis in die Studie einfließen und kann jetzt schon dazu konstatieren, dass heutzutage mehr über das Gesundheitssystem als über die praktizierenden Ärzte gesprochen wird. Die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Ärzte selbst stehen kaum zur Diskussion.

Die Auswertung der wissenschaftlichen Befragung wird wesentliche Erkenntnisse über den „sächsischen Arzt“ zutage bringen!